Escort Service Hotline:
escort-begleitung titelbild 

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. 
Mark Twain   

Escort Begleitung Sophie - Weblog

Kategorien: Alle - Allgemeines - Buch Tipp - Erotik - Fotografie - Hotel - Kino - Kultur - Lieder, die mich berühren - Musical - Musik - Nightlife - Restaurant - Sehenswürdigkeiten - Shopping - Specials - Spiele - Städte - Unterhaltung - Unterwegs - Wellness - Witziges

Mittwoch, 29. August 2012
Radisson Blu - Gewandhaus Dresden
Dieses Hotel kann ich nur mit gemischten Gefühlen empfehlen .... aber ich empfehle es trotzdem


Erst einmal ein paar Eckdaten zum Hotel.
Das Radisson Blu hat sich für sein Domizil in Dresden, das historische Gewandhaus ausgesucht.
Die Lage ist sehr zentral und man kann bereits mit einem kurzen Spaziergang den Zwinger, die Frauenkirche und auch die Semperoper erreichen.

Wirklich wunderschön finde ich das Atrium, was sofort beim Betreten des Hotels den Blick auf sich zieht.
Hier sitzt man wirklich wunderschön beim Frühstück oder auch abends an der Bar ..... und von hier aus betritt man ebenfalls den Aufzug, der einen ohne Key-Card zur gewünschten Etage bringt ;-)



Die Zimmer sind ein wenig altmodisch eingerichtet, haben aber sehr bequeme Betten, die trotz der berühmten "Ritze" aber nicht auseinander driften und so auch keine extra Befestigungs-Utensilien benötigt werden.
Die Seiden-Tapeten hätte ein westdeutsches Unternehmen, wohl direkt wieder herunter reissen müssen, bei der nicht wirklich fachgemäßen Verarbeitung.
Eine Nespresso-Maschine sorgt dafür, dass man einen guten Kaffee zubereiten kann und die Minibar hält so Einiges für süße Gelüste bereit ....

Schön finde ich, dass Toilette und Badezimmer getrennt sind. Hier wird man von Marmor und Messing empfangen.....und in der Whirl-Badewanne konnte ich fast Schwimmübungen machen (also auch bequem Platz für 2-3 Personen).....


Ein wenig gestört hat mich eben bei Bezug des Zimmers, auf der Handtuchheizung ein benutztes Tuch vorzufinden und was ich als noch viel unangenehmer empfand war, dass wir beim Einchecken nicht darauf aufmerksam gemacht wurden, dass es momentan kein fließendes Wasser gab.
Bei späterer Reklamation kam auch eine eher "lahme" Äusserung von der Dame an der Rezeption "gibt es immernoch kein Wasser ? ....das sollte doch ab Uhrzeit XY doch wieder angestellt werden...."
Nach einem Toilettengang nicht abspülen und auch nicht die Finger waschen zu können stört mich halt (aber vielleicht stelle ich mich ja auch nur an....)

Bei einem 5-Sterne Haus erwarte ich ganz klar besser geschultes und serviceorientierteres Personal......aber vielleicht war es auch einfach nur ein schlechter Tag.....

Wenn man(n) seinen kompletten Realnamen nicht unbedingt der Escort-Dame seiner Wahl preisgeben möchte, sollte er darauf achten, das Zimmer alleine zu beziehen, da als Begrüßung der Name im Fernseher zu sehen ist

Das Frühstück ist reichhaltig und gut ..... wobei auch hier kein gesteigerter Wert auf die MHD´s gelegt wird (mein Joghurt war seit 4 Tagen abgelaufen)

Parkplätze gibt es auf einem Parkplatz vor dem Haus und die Gebühren belaufen sich auf € 15,00 pro Tag

Den Wellness-Bereich habe ich nicht getestet, kann deshalb hierzu leider nichts sagen.

Kurz: Trotz der genannten Kritikpunkte, würde ich es auf einen weiteren Versuch ankommen lassen und erneut hier wohnen wollen, weil die Lage und der Flair des Hauses wirklich sehr schön sind

von Sophie um 16:55 in Hotel -- Kommentar schreiben

Tags: Radiesson, Hotel, Gewandhaus, Dresden
Kommentar schreiben     Bild Verifikation
Captcha
Name
EMail (wird nicht veröffentlicht)Bild Code eingeben
Kommentar (URLs, Script und HTML Code werden gefiltert)


   Impressum   Sitemap   Links