Escort Service Hotline:
escort-begleitung titelbild 

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. 
Mark Twain   

Escort Begleitung Sophie - Weblog

Kategorien: Alle - Allgemeines - Buch Tipp - Erotik - Fotografie - Hotel - Kino - Kultur - Lieder, die mich berühren - Musical - Musik - Nightlife - Restaurant - Sehenswürdigkeiten - Shopping - Specials - Spiele - Städte - Unterhaltung - Unterwegs - Wellness - Witziges

Sonntag, 01. Juli 2012
Electronic Family


Ja ja........gestern noch war ich in Holland und heut schon wieder bei Euch.

Lange habe ich auf diesen Tag gewartet, denn die Karten für dieses Event hatte ich mir bereits ein halbes Jahr vorher gekauft.
Dann war es endlich soweit. Am Freitag reiste ich an, hatte im Voraus schon ein kleines Hotelzimmer gebucht. Erst mal einchecken und auspacken, dann ein wenig die Gegend erkunden. Was tat ich, ich begab mich auf den Weg nach Zandvoort um dort ein wenig zu entspannen und die frische Meeresluft zu genießen. Bei einem kleinen Drink an einer der vielen Standbars, beobachtete ich die Wellen, die Menschen die am Strand entlang schlenderten und genoss auch ein wenig die Sonne.
Danach zurück und erst mal ein wenig was einkaufen. Wieder im Hotel konnte ich es nun nicht erwarten, meine Vorfreude wurde immer größer.

Nachdem ich also den ersten Tag hinter mich gebracht habe, machte ich mich am nächsten Morgen auf zum Frühstück, gut es fiel etwas spartanisch aus aber es war vollkommen ok. Gestärkt begab ich mich wieder ins Hotelzimmer, jetzt langsam vorbereiten auf das große Event. Duschen, stylen und was eben sonst noch so dazu gehört wenn eine Frau sich schick machen will.
Oh noch ein wenig Zeit, gut also nochmal eine Runde ausruhen bevor es dann richtig los geht. Da ich nicht direkt von Anfang an dabei sein wollte, dabei muss gesagt werden, da es auch schon um 12 Uhr begonnen hatte, nahm ich mir also ein wenig Zeit. Um ca. ein Uhr ließ ich mir dann ein Taxi rufen. Jetzt ging es also los..........Freude........Aufregung. Klar war ich schon zu den ein oder anderen großen Events, doch war dies für mich völlig neu.



Gegen halb zwei war ich dann am Zielort. Man muss sich das so vorstellen, die Location befand sich in einem Park. Es waren überall Stationen aufgebaut, bei denen man essen und trinken konnte .
Im Mittelpunkt stand die große Bühne, auf der dann angesagte DJ´s wie Paul van Dyk, Markus Schulz, Ferry Corsten oder natürlich auch mein Favorit Armin van Buuren die Massen zum feiern animierten. Natürlich auch mich, denn wenn es mich einmal gepackt hat, dann aber richtig .
Meine Beine und mein Körper begannen sich im Takt zu bewegen und mit den anderen Besuchern zu tanzen. Zwischendurch ein kühles Getränk, denn auch wenn es "nur" 21 Grad waren, tat die Sonne ihren Teil dazu. Und dabei habe ich mir dann auch einen kleinen Sonnenbrand zugezogen .
So verging Stunde um Stunde, die DJ´s wechselten, bis dann endlich Armin van Buuren um ca. 21 Uhr die Bühne betrat. Das worauf ich gewartet hatte, ganze acht Stunden lang. Der dann einsetzende Regen tat nicht wirklich der Feierlaune einen Abbruch. Das Ende wurde dann mit einem Feuerwerk um 23 Uhr eingeläutet. Nach einem Fußmarsch kam ich dann auch wieder im Hotel an und fiel einfach nur noch ins Bett. Zehn Stunden tanzen, gute Laune und super Musik lagen hinter mir.



Auf jeden Fall werde ich das im nächsten Jahr wiederholen.

Liebe Grüße eure Cilia

von Cilia um 17:33 in Unterwegs


   Impressum